Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

1. Allgemeines

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Internetshop www.backwelt.at der Firma Mag. Manfred Rauch Haushaltswaren (im Folgenden: backwelt.at genannt) und dem Besteller (im Folgenden: Kunden, Besteller oder Käufer genannt) in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, backwelt.at hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

 

Mit der Abgabe einer Bestellung aus dem Internet-Angebot von backwelt.at erklärt sich der Käufer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von backwelt.at einverstanden und an sie gebunden.

 

2. Angebote und Preise

 

Alle Preise sind in EURO angegeben. Die Preise auf den Internetseiten von backwelt.at sind Barzahlungspreise inklusive Mehrwertsteuer ohne Versandkosten oder Nachnahmespesen. Alle Angebote sind bezüglich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend. Es gelten immer die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Schreib-, Druck-, Rechen- und Tippfehlern auf der Website ist backwelt.at zum Rücktritt berechtigt

 

3. Bestellung und Vertragsabschluß

 

Eine Bestellmöglichkeit besteht nur nach vollständiger Eingabe Ihrer persönlichen Daten.

 

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei www.backwelt.at aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Bei dem Fall der Selbstabholung in unserem Geschäftlokal RAUCH - Alles für den Haushalt in Graz kommt der Kaufvertrag erst mit Rechnungsstellung bzw. durch die Übergabe der Ware zustande. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

 

Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist backwelt.at nicht zu einem Vertragsabschluß verpflichtet. Unsere Angebote sind unverbindlich und stehen unter dem Vorbehalt entsprechender Lagerbestände bzw. rechtzeitiger Belieferung durch unsere Zulieferer. Mit seiner Bestellung gibt der Käufer ein Vertragsangebot ab, das wir ganz oder teilweise annehmen können.

 

Bei Rechtsgeschäften mit Verbrauchern im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes gelten diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen insoweit, als sie nicht zwingend anzuwendenden Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes widersprechen.

 

4. Lieferzeiten

 

Nach der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit der Bestätigung der jeweiligen Bestellung. Die Auslieferung ab dem Versandlager von backwelt.at erfolgt im Normalfall durch die österreichische Post AG innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist von 30 Tagen ab Bestelldatum. (Nähere Informationen zu unseren Lieferzeiten erhalten Sie unter Lieferung und Bezahlung). Tritt der Fall ein, dass unvorhergesehen die Lieferzeit länger ist als angegeben, wird der Kunde in jedem Fall von backwelt.at direkt kontaktiert und über die Lieferzeit einvernehmen hergestellt. Wir sind bemüht, die von uns bekannt gegebenen Liefertermine nach Möglichkeit einzuhalten. Im Übrigen aber sind unsere Liefertermine, auch wenn diese von uns bestätigt wurden, ohne Gewähr. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, so der Liefertermin nicht schriftlich und verbindlich zugesagt und bestätigt wurde. Im letzteren Fall beschränkt sich Ersatzpflicht von backwelt.at auf die kostenlose Rücknahme verspätet gelieferter Waren.

 

5. Rücktrittsrecht

 

Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von 14 Werktagen (Samstage, Sonn- und Feiertage zählen mit) ab Erhalt der Lieferung der bestellten Waren vom Kauf zurücktreten. Es genügt, wenn eine Rücktrittserklärung per Email, Fax, Brief innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird, oder durch Rücksendung der Ware. Die Rücksendung der Ware hat binnen drei Werktagen nach absenden der Rücktrittserklärung zu erfolgen. Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen rechtzeitige Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt.

 

Der Rücktritt ist zu richten an:

RAUCH Haushaltswaren, Grazbachgasse 5, 8010 Graz, Austria

Email: office@backwelt.at  Fax: 0043/316/837538

 

Die Rückerstattung des Kaufpreises findet nur statt, wenn sich die rückgesendete Ware im ungenützten und ungebrauchten Zustand befindet und in der unbeschädigten Originalverpackung zurückgeschickt wurde. Die Kosten des Rücktransportes gehen zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, ist backwelt.at berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten. Bei Beschädigung der rückgesandten Ware oder deren Verpackung durch Gebrauchsspuren wird seitens backwelt.at ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Ein solches Entgelt wird auch erhoben, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör fehlt oder dieses gebraucht oder beschädigt ist. Bei Rücksendung der Ware ist eine Kopie der Rechnung beizufügen. Kann keine Rechnung vorgewiesen werden so kann keine Rücknahme erfolgen.

Bei einer Rücksendung der Ware haftet backwelt.at weder für Beschädigung noch Verlust der Ware.

 

Kein Rücktrittsrecht gibt es bei folgenden Warengruppen:

  • Verderblichen Waren mit Ablaufdatum
  • Maßgefertigte oder auf besondere Kundenspezifikationen gefertigte Waren
  • Kunden-Sonderbestellungen
  • Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind

 

 

6. Lieferung

 

Sind nicht alle bestellten Artikel lieferbar, werden wir Sie per Email oder Telefonisch verständigt. Je nach Kundenwunsch wird alles gemeinsam sobald verfügbar oder die sofort lieferbaren umgehend und weitere sobald diese verfügbar sind, nachgeliefert. Versendungskosten werden gesondert verrechnet. Die Lieferung erfolgt durch die österreichische Post AG. Eine Lieferung bestellter Artikel kann nur an eine vom Besteller angegebene geographische Adresse (Straße, Gasse, Platz, Weg, etc. mit Hausnummer) erfolgen, eine Auslieferung an ein Postfach findet durch backwelt.at nicht statt.

 

Wir liefern innerhalb Österreichs und im EU Ausland sowie Schweiz und Lichtenstein. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

 

7. Versandkosten

 

Die Versandkosten und Spesen sind unter der Rubrik Lieferung und Bezahlung auf unserer Internetseite jeweils aktuell angegeben.

 

8. Sonderbestellungen

 

backwelt.at ist bemüht, auch Sonderbestellungen von Artikeln, die nicht in unserem Katalog aufgeführt sind, nach unseren Möglichkeiten auszuführen. Dies bedarf der schriftlichen Anfrage und Bestellung durch den Kunden per Fax oder E-Mail. Der Auftrag kommt jedoch nur zustande, wenn dieser durch backwelt.at schriftlich bestätigt wird. Ein Rückgabe- oder Umtauschrecht für diese Waren wird ausdrücklich ausgeschlossen.

 

9. Annahmeverweigerung

 

Bei Annahmeverweigerung unserer Lieferung ohne vorherige schriftliche Stornierung des Auftrages berechnen wir einen Kostenanteil in Österreich von mindestens 15,00 Euro für Bearbeitung und Versandkosten. Sollten diese Kosten höher sein, so sind Sie in diesem Ausmaß vom Kunden zu tragen.

 

10. Zahlung

 

Die Lieferungen erfolgen innerhalb Österreichs per Nachnahme, Vorauskassa, PayPal, Barzahlung bei Selbstabholung oder auf Rechnung mittels beiliegenden Erlagschein (diese Zahlungsmöglichkeit besteht nur für Kunden die sich registriert haben und zumindest bereits zweimal bei backwelt.at eingekauft haben). Lieferungen ins EU-Ausland erfolgen per Vorauskassa oder PayPal.

 

11. Eigentumsvorbehalt

 

Die von backwelt.at gelieferte Ware bleibt bis zur völligen Bezahlung Eigentum von backwelt.at. Vor vollständiger Bezahlung der Ware ist es dem Kunden untersagt, die Ware zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen.

 

12. Garantie, Gewährleistung und Haftung

 

Bei berechtigten Rügen von Mängeln innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist und Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen erfolgt nach unserer Wahl kostenloser Ersatz oder Verbesserung, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Ausgeschlossen ist der Ersatz für Folgeschäden, sonstige unmittelbare Schäden und Verluste oder entgangenem Gewinn aus mangelhafter, unterbliebener oder verspäteter Lieferung. Eine Haftung für Personenschäden sowie eventuelle Ersatzansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz werden durch die vorstehenden Bestimmungen nicht beschränkt. Auftretende Mängel sind - ohne dass für den Kunden, der Konsument im Sinne des KSchG ist, bei Unterlassung nachteilige Rechtsfolgen verbunden wären - möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben. Wenn der Kunde Unternehmer im Sinne des KSchG ist, hat er die gelieferte Ware bzw. die erbrachte Leistung nach Erhalt unverzüglich auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit zu überprüfen. Eventuelle Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch fünf Werktage nach Erhalt der Ware bzw. Leistung, bei sonstigem Verlust aller ihm aus bei einer ordnungsgemäßen Untersuchung erkennbaren Mängeln zustehenden Ansprüche schriftlich zu rügen.

 

In erster Linie gelten die Garantiebedingungen der Hersteller der jeweiligen Waren. Zur Abwicklung von Garantiefällen eines Produktes kann der Käufer innerhalb des Garantiezeitraumes dieses mit Rechnung an eine autorisierte Servicewerkstatt des jeweiligen Herstellers oder an backwelt.at senden. Rücksendungen an backwelt.at haben frachtfrei zu erfolgen.

 

13. Reklamation und Versicherung

 

Alle Waren, die versandt werden, sind durch backwelt.at transportversichert. Bei Beschädigung einer Sendung auf dem Transportweg oder bei unvollständiger Auslieferung ist innerhalb umgehend unter Beifügung einer schriftlichen Tatbestandsaufnahme des Spediteurs, Kuriers oder Frachtführers dies backwelt.at zur Kenntnis zu bringen, da sonst der Anspruch die Versicherungsleistung erlischt.

 

14. Copyright

 

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Web-Site von www.backwelt.at dienen ausschließlich der persönlichen Information der Kunden von backwelt.at. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Web-Site sind nur zum Zweck einer Bestellung bei backwelt.at erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.

 

Im Falle einer unbeabsichtigten Copyrightverletzung durch backwelt.at wird das entsprechende Objekt unverzüglich nach Benachrichtigung von der Seite entfernt. Außerdem haftet backwelt.at nicht für die Inhalte von Webseiten Dritter, auf die über Hyperlink ein Zugriff von der Webseite backwelt.at besteht. backwelt.at übernimmt auch keine Haftung für mittelbar oder unmittelbar verursachte Schäden, die durch Verwendung der von backwelt.at bereitgestellten Informationen entstehen könnten.

 

15. Abbildungen

 

Alle Abbildungen von Produkten innerhalb des Internet-Katalogs von backwelt.at können vor allem in Farbgestaltung und Designdetails vom Original abweichen. Außerdem können in den Abbildungen teilweise Sonderausstattungen enthalten sein, die nicht dem bestellten Lieferumfang entsprechen. Teilweise können auch Symbolbilder verwendet werden. Aus der Darstellung der Produkte und den jeweiligen Abbildungen können keinerlei Ansprüche an backwelt.at abgeleitet werden.

 

16. Salvatoresche Klausel

 

Bei Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die unwirksame Klausel wird sodann einvernehmlich durch eine andere ersetzt, die wirtschaftlich in ihrer Intention der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

 

17. Gerichtsstand und anwendbares Recht

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Firma, also Graz, für Konsumenten im Sinne des KschG gilt § 14 KSchg. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

 

Stand: 15. Oktober 2015